Die zahlreichen städtischen und freien Kultureinrichtungen sind dabei ein Motor der kulturellen Bildung in Lörrach. Sie tragen zur Qualität der Bildung bei und bieten ganzjährig ein vielseitiges und hochwertiges Kulturprogramm für die ganze Familie.
  • Stadtbibliothek Lörrach
  • Stadtbibliothek Lörrach

     
    Jugendliche finden in der Stadtbibliothek in einem extra für Sie eingerichteten Bereich jede Menge Bücher, Filme, Hörbücher sowie Mangas und Comics; alle diese Medien können kostenfrei entliehen werden.

    Zur Vorbereitung von Referaten, zum Schreiben von Bewerbungen oder einfach nur zum Lernen bietet die Stadtbibliothek Arbeitsplätze, die einzeln oder in der Gruppe genutzt werden können.

    Veranstaltungen wie Comic-Workshops, der monatlich stattfindende Konsolenspielenachmittag „WePlay“ und Autorenbegegnungen laden ein, in die Stadtbibliothek zu kommen und gemeinsam mit anderen Jugendlichen auszuprobieren, zu entdecken und kreativ zu werden.

    Zur Stadtbibliothek Lörrach


  • Jugendliche spielen an der Groove Night der Städtischen Musikschule Lörrach
  • Städtische Musikschule

     
    Neben der Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen bietet die Städtische Musikschule vielfältige Möglichkeiten, in einem Ensemble, einer Band oder einem Orchester mitzuspielen.

    Von der inclusiven Band "Vielklang" bis zum großen Sinfonieorchester, das die städtische Musikschule Lörrach gemeinsam mit der Musikschule Weil am Rhein betreibt, von der Bigband bis zur Flötengruppe, von der Rockband bis zum Kammermusikensemble. Für besonders begabte Schüler gibt es eine sogenannte Auswahlklasse. Von der Groovenight bis zur Nacht der Klänge gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen, bei denen das Gelernte zu Gehör gebracht werden kann.

    Zur städtischen Musikschule


  • Jugendliche im Dreiländermuseum Lörrach
  • Dreiländermuseum Lörrach

     
    Eine Spielbroschüre durch die Dreiländerausstellung für junge Besucher (8 bis 15 Jahre) führt unterhaltsam und informativ entlang der zahlreichen Mitmachstationen. Fragen und kleine Aufgaben regen zum selbständigen Ausprobieren und Entdecken an – unabhängig von einer Begleitung durch Erwachsene. Die Spielregeln sind einfach: Wer genau hinschaut, findet bestimmt alle Antworten! Die Kinder und Jugendlichen durchstreifen damit die unterschiedlichen Abteilungen, erfahren viel über den gemeinsamen Naturraum am Oberrhein, entdecken natur- und volkskundliche Objekte. Weitere interessante Themen widmen sich ihren Vorfahren in der Region ab der Steinzeit oder dem mittelalterlichen Leben auf der Burg Rötteln.

    Zum Dreiländermuseum Lörrach


  • Graffity unter der Autobahn in der "Bridge Gallery"
  • Graffiti unter der Autobahn


    Die Stadt Lörrach bietet jugendlichen Sprayerinnen Freewalls zur Gestaltung an. Renommierte Künstler nutzen gelegentlich ebenfalls weitere Brückenpfeiler für Bilder bis zu 20 Metern Höhe.

    Mehr erfahren


  • Kulturzentrum Burghof
  • Burghof


    Monatlich von November bis April bietet der Burghof Lörrach Theater für ein junges Publikum in der Reihe Kinderszene mit dem Who-Is-Who der deutschsprachigen Kindertheaterszene wie zum Beispiel Erzähl- oder Schattentheater, Objekt- oder Puppentheater und Schauspiel.

    Zum Burghof Lörrach


  • Jugendliche bei einem Konzert im Alten Wasserwerk
  • SAK Altes Wasserwerk

     
    Das Alte Wasserwerk bietet den Raum und die Offenheit für Begegnungen, die Vielfalt und fördert unterschiedliche Interessen. Dabei sollen sich Jugendliche wohl und wertgeschätzt fühlen und ihr Leben mit allen Besonderheiten und Alltäglichkeiten mit dem Alten Wasserwerk Team teilen können.

    Das Team fordert und fördert Toleranz und Austausch und bietet dafür verschiedene Angebote an. Dabei wird bei den Angeboten auf Partizipation gesetzt. Das Team des Alten Wasserwerks setzt auf die Ideen der Jugendlichen, damit sie Neues lernen, Dinge ausprobieren und sich weiterentwickeln.

    Zum SAK Altes Wasserwerk


  • Das Jugendkino Free Cinema
  • Free Cinema


    Der Free Cinema e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur kulturellen Jugendbildung der ausschließlich aus ehrenamtlich tätigen Jugendlichen zwischen 15 und 19 Jahren besteht, die gemeinsam ein kommunales Programmkino mit drei wöchentlichen Filmvorführungen und einer Bar betreiben.


  • Schauspieler des freien Theaters Tempus fugit
  • Freies Theater Tempus fugit


    Tempus fugit ist seit über 20 Jahren ein freies Theater mit eigener Produktions- und Aufführungsstätte in Lörrach.

    Das Theater versteht sich als Bühne von und für alle Altersgruppen, als Ort, an dem theaterpädagogische Prozesse zusammengeführt werden und als Wegbereiter einer inklusiven und teilhabenden Theaterkunst. Im Zentrum der Theaterarbeit steht das künstlerische Forschen und Reflektieren.

    Tempus fugit vereint heute in neun Hausgruppen über 150 aktive Schauspielerinnen und Schauspieler und ein 30-köpfiges Team unter der Leitung der Theatergründerin Karin Maßen.

    Zu Tempus fugit



  • Werkraum Schöpflin
  • Werkraum Schöpflin


    Im Werkraum Schöpflin finden in den Oster-, Sommer- und Herbstferien kreative Workshops für Kinder und Jugendliche zu Kunst, Musik, Literatur, Soft- und Hardware, Fremdsprachen und Berufsorientierung und zwischen den Ferien wöchentliche Leseclubs statt.

    Zum Werkraum Schöpflin